Zurück

Konflikt am Arbeitsplatz

Haben Sie schwierige Themen mit Ihrem Vorgesetzten?

„Zum ersten Mal wurde mir bewusst, wie hilfreich es ist, eine Situation von außen zu betrachten.“ 

So könnte eine Beratung ablaufen

Anliegen

Thomas fühlt sich seit Längerem von seinem Vorgesetzten schlecht behandelt. Obwohl er den Konflikt gerne klären würde, vermeidet er das Gespräch. Er befürchtet, seinem Vorgesetzten heftige Vorwürfe zu machen, anstatt sich ruhig zu unterhalten.

Beratung

In der Beratung wird erarbeitet, was genau Thomas ärgert. Der Ärger wird als wichtiger Hinweisgeber für eine empfundene Grenzverletzung verstanden. Gemeinsam wird überlegt, welcher Wunsch hinter dem Ärger steht. Ein konstruktives Gespräch und konkretes Wording mit dem Vorgesetzten wird besprochen und vorbereitet.

Abgeleitete Maßnahmen

Thomas versteht seine eigene Reaktion besser und fühlt sich gut vorbereitet, sein Anliegen ruhig gegenüber dem Vorgesetzten anzubringen. Das Gespräch mit dem Vorgesetzten verläuft in sachlicher Atmosphäre und führt zu der gewünschten Klärung.

Dauer

3 Beratungsstunden

Berater

Coach / Psychologe